3D-Rendering eines Zahns und Mundspiegels, als Symbol für Zahnarzt bzw. Zahnchirurg und Zahnpflege

Zahnarzt oder Zahnchirurg – wo liegt der Unterschied?

Ein Zahnarzt und ein Zahnchirurg mögen für viele Menschen, dasselbe zu sein, dem ist es allerdings nicht so. Tatsächlich haben alle Zahnärzte/Zahnchirurgen denselben zahnmedizinischen Ausbildungskurs absolviert. Das bedeutet natürlich nicht, dass der Zahnarzt nur operiert.

Zahnärzte sind in Odontologie ausgebildet, die das Studium von Krankheiten und möglichen Behandlungen für Zähne und ihr Stützgewebe umfasst. Somit sind sie alle in der Lage, ein breites Spektrum an kleineren zahnärztlichen Eingriffen durchzuführen. Der Zahnarzt kann sich jedoch spezialisieren und seine Praxis auf komplexere Fragestellungen ausrichten. Auf diese Spezialisierung gehen wir etwas später ein.

Schauen wir uns zunächst die Art der Operation an, die der Zahnarzt / Zahnchirurg am häufigsten täglich durchführt.
Sowohl der Zahnarzt als auch der Zahnarzt können diese Verfahren durchführen

Wenn die Operation, die zur Behandlung Ihrer Zahn- oder Kieferschmerzen durchgeführt werden soll, geringfügig ist, kann Ihr Zahnarzt sie unabhängig vom Titel durchführen. Bei einigen komplexeren Fällen ist es jedoch erforderlich, sich an einen anderen Zahnarzttyp zu wenden.

Werfen wir einen Blick auf die chirurgischen Eingriffe, die der Zahnchirurg durchführen kann.

Zahnextraktion

Der Zahnchirurg wird oft aufgefordert, einen oder mehrere kariöse, gebrochene oder geschwächte Zähne zu extrahieren.

Dies ist natürlich ein letzter Ausweg, da der Zahnarzt zunächst versucht, Ihre natürlichen Zähne zu erhalten. Einige Situationen machen es jedoch notwendig, Zähne zu ziehen. Denken Sie an Parodontalerkrankungen (Gingivitis oder Parodontitis), Zahnkaries oder sogar Weisheitszähne, die in einem Bereich wachsen, in dem es an Zahnzwischenraum mangelt.

Zusätzlich zur Extraktion ersetzt der Zahnchirurg die fehlenden Zähne, indem er je nach Bedarf Hilfsmittel wie Zahnimplantate, Zahnbrücken, Zahnkronen oder andere Arten von Prothesen verwendet.

Das Zahnfleischtransplantat

Zahnfleischtransplantation ist ein kleiner chirurgischer Eingriff, der häufig in der Parodontologie durchgeführt wird. Es wird in Fällen verwendet, in denen Ihnen viel Zahnfleisch fehlt, bis zu dem Punkt, an dem die Zahnwurzel freigelegt ist (Zahnfleischschwund). Die Zahnfleischtransplantation kann auch vom Zahnarzt durchgeführt werden.

Die Verlängerung von Zahnkronen

Im Gegensatz zur Gingivarezession kommt es auch vor, dass einige Patienten von einem Überschuss an Zahnfleisch betroffen sind. Dies tritt auf, wenn der vom Zahnfleisch eingenommene Raum 3 Millimeter überschreitet.

Die Kronenverlängerung (oder Koronarverlängerung) wird dann zur Lösung dieses ästhetischen und funktionellen Problems. Tatsächlich verlängert der Zahnarzt oder Zahnchirurg dann den sichtbaren Teil des Zahns (die Krone). Sie erhalten dann ein besseres Knochen- und Zahnfleischgleichgewicht.

Entfernung von hyperplastischem Gewebe
Die Entfernung von hyperplastischem Gewebe wird verwendet, um eine Gingivahyperplasie einzudämmen, bei der es sich um eine übermäßige Massezunahme des Zahnfleischs oder eines anderen Gewebes im Mund handelt. Es ist vor allem die Arbeit eines Zahnchirurgen, solch eine Operation durchzuführen.

Kurz gesagt, die meisten kleineren Eingriffe zur Behandlung von Zahn- oder Kieferschmerzen können vom Zahnarzt durchgeführt werden. Einige erfordern jedoch einen Besuch bei einem Zahnchirurgen. Wenn Sie einen Zahnchirurg Lippstadt suchen, dann informieren Sie sich welche Operationen durchgeführt werden und vereinbaren Sie ein Beratungstermin.

Bildnachweis:
Aldeca Productions – stock.adobe.com

Lesen Sie auch:

Wann sollte ich zum Zahnarzt?

Zeichnung eines Sportwagens mit spezifischer LED-Beleuchtung

5 überzeugende Gründe, warum du dich um Begrenzungsleuchten kümmern solltest.

Viele Sicherheitsausstattungen an Fahrzeugen sind durch die StVZO zwingend vorgeschrieben und Verstöße gegen diese Ausstattungsvorschriften führen zu erheblichen Geldbußen und können den Verlust der Zulassung des Kraftfahrzeuges bedeuten. Daher ist es selbstverständlich, dass sich die Fahrzeughalter daran halten und die Fahrzeuge auch in ordnungsgemäßen Zustand mit den entsprechenden Ausrüstungen versehen und instand halten. Aber neben den möglichen Sanktionen durch Verkehrsvorschriften und Strafen und dem möglichen Verlust der Versicherung und Zulassung des Kfz sprechen natürlich weitere Gründe für die Ausstattung der Fahrzeuge mit diesen einzelnen Funktionen und Ausrüstungsgegenständen. Das gilt natürlich auch für die Begrenzungsleuchten. Diese üben eine wichtige Funktion für die Verkehrssicherheit aus. Das gilt für die eigene Sicherheit des Fahrers genauso wie für die Verkehrssicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer.

Wichtige Beleuchtungsfunktion im Straßenverkehr

Fahrzeug bei Nacht mit eingeschalteter BeleuchtungDie Begrenzungsleuchte erhöht die passive Sicherheit des Kfz enorm. So sorgt die Begrenzungsleuchte dafür, dass entgegenkommende Fahrzeuge das beleuchtete Fahrzeug in seinen kompletten Umrissen besser wahrnehmen und so zum Beispiel einen Frontalzusammenstoß vermeiden können. Auch bei Überholmanövern kann das überholende Fahrzeug besser die Größe und Umriss des zu überholenden Fahrzeuges einschätzen und somit den Überholvorgang sicherer gestalten. Das gilt natürlich auch für Fahrzeuge im Gegenverkehr, die ihrerseits ein anderes Kraftfahrzeug auf ihrer Spur überholen und so den mit Begrenzungsleuchten ausgerüsteten entgegenkommenden Verkehrsteilnehmer besser erkennen und so den eigenen Überholvorgang besser planen können. Der § 51 StVO ist einschlägig und regelt die Vorschriften über die Begrenzungsleuchten. Hier ist auch normiert, wann welches Fahrzeug eine Begrenzungsleuchte oder mehrere Begrenzungsleuchten als zusätzliche Ausstattung installiert haben muss. Dabei geht es vor allem auch um LKW und PKW mit Anhänger, aber auch um Krafträder mit Beiwagen in verschiedenen Ausführungen. Ziel ist immer, dass andere Verkehrsteilnehmer auch bei schlechter Sicht das entgegenkommende oder vorausfahrende Fahrzeug rechtzeitig und komplett erkennen können. Das gilt vor allem bei schlechter Sicht durch Regen, Nebel und Dunkelheit. Für die farbliche Ausstattung der Begrenzungsleuchten gilt, dass diese für vorn mit weißer Beleuchtung funktionieren müssen und im hinteren Fahrzeugbereich mit roter Leuchtfunktion.

Neben Sicherheitsaspekt auch Geldbußen und Haftung vermeiden

Es liegt im absoluten Interesse eines jeden Verkehrsteilnehmers, jederzeit optimal im Straßenverkehr bei allen Sichtverhältnissen erkannt zu werden. Aber auch die juristische und finanzielle Seite ist bei Begrenzungsleuchten nicht zu vernachlässigen. Bei fehlenden Begrenzungsleuchten kann die Betriebserlaubnis des Fahrzeuges nicht mehr erfüllt sein. Ein Verstoß beginnt bei 15 Euro und kann erheblich teurer werden, wenn es zu einer konkreten Verkehrsgefährdung kommt oder sich sogar ein Unfall mit Personen- und Sachschaden ereignet. Darüber hinaus kann aber auch der Versicherungsschutz bei Unfällen erlöschen und eine teure Haftung für die Folgen auf die Fahrzeughalter zukommen.

Bildnachweis:
Open Studio – stock.adobe.com

Mehr Infos dazu finden Sie hier:

Die richtige Fahrzeugbeleuchtung ist kein großes Geheimnis

Nahaufnahme von Teeball mit Rooibos-Tee auf einem Holztisch

Gut für die Gesundheit – der Rooibos Tee

Der Rooibos Tee ist etwas Außergewöhnliches. Doch anders als die echten Tees stammt er nicht von der indischen Teepflanze und enthält auch kein Koffein. Das und sein ungewöhnlicher malvenähnlicher Geschmack machen ihn bei vielen beliebt, die sich eine Alternative zum Schwarztee wünschen. Doch auch wegen der ihm nachgesagten Wirkungen auf die Gesundheit ist der Rotbuschtee für viele interessant. Was davon stimmt aber oder ist zumindest wahrscheinlich?

Die Herkunft des Tees

Teeblätter NahaufnahmeRooibos Tee wird aus den Blättern und Zweigen des Rotbusches gewonnen. Das ist ein Strauch, der aus den Zedernbergen im Südwesten Südafrikas stammt. Von dort kam der Tee zunächst als billigere und fruchtiger schmeckende Alternative zum Schwarztee nach Europa. In der bekannteren roten Variante erinnert er geschmacklich aber mehr an Malventee als den etwas bitteren echten Tee. Mittlerweile gibt es den Rotbuschtee aber für medizinische Anwendungen auch in einer grünen Variante zu kaufen. Sie wird aus noch jüngeren Pflanzenteilen hergestellt. Geschmacklich gilt sie als weniger ansprechend. Dafür enthält sie jedoch mehr Aspalathin. Diesem bisher in keiner anderen Pflanze gefundenen Wirkstoff wird der Großteil der gesundheitlichen Wirkungen des Rotbuschtees zugeschrieben.

Wirkung auf Herz und Kreislauf

Als einzige wissenschaftlich nachgewiesene Wirkung des Rotbuschtees gilt die Vorbeugung gegen Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems. Der Tee enthält Antioxydantien, die zu einer Senkung des Anteils an ungesundem Cholesterin im Blut führen. Das verringert das Risiko von Arteriosklerose und ihren Folgeschäden für Herz und Kreislauf.

Wirkung auf Magen und Verdauung

Antioxydantien haben auch eine entzündungshemmende Wirkung und Aspalathin soll Krämpfe lindern. Daher wird der Tee bei Magenschmerzen und Darmbeschwerden angewandt. Diese Wirkung ist nicht wissenschaftlich belegt, wird aber von vielen Nutzern berichtet. Auf jeden Fall ist der Rotbuschtee magenschonender als koffeinhaltige Alternativen. Eine direkte verdauungsfördernde Wirkung ist allerdings unwahrscheinlich.

Stärkung der Abwehrkräfte und Vorbeugung gegen Krebs

Eine weitere Wirkung von Antioxydantien ist der Schutz vor freien Radikalen, die als häufige Auslöser von Krebs gelten. Zudem stärken sie die Abwehrkräfte und schützen den Körper so auch vor anderen Erkrankungen. Diese Wirkung gilt als wahrscheinlich ist aber noch nicht am Menschen nachgewiesen. Wer den Tee zur Krebsvorbeugung nutzen möchte, sollte darauf achten, Bioqualität zu kaufen. Andere Produkte enthalten oft Pestizide, die das Krebsrisiko erhöhen könnten.

Schlaffördernde Wirkung

Manche Teefreunde sagen dem Rotbuschtee auch nach, dass er das Einschlafen erleichtern würde. Das stimmt leider nicht. Der Tee hat keine einschläfernde Wirkung. Lediglich seine angenehme Wärme und die Gewohnheit eines täglichen Abendrituals könnten zu Beruhigung und Entspannung beitragen.

Mineralstoffreicher Koffeinersatz

Auf jeden Fall stellt Rooibos jedoch eine gute Alternative für alle dar, die heiße Getränke lieben, aber ihren Koffeinkonsum senken wollen oder müssen. Sowohl der Magen als auch Herz und Kreislauf sind bei seinem Genuss weniger belastet als durch Schwarztee oder Kaffee. Zudem enthält der Tee einige wertvolle Mineralstoffe, die der Körper als Spurenelemente benötigt.

Bildnachweis:
Greatstockimages – stock.adobe.com

Hier erfahren Sie etwas mehr über das Tees:

Das Geheimnis des Ostfriesentees

 

Garten Pool

Schwimmvergnügen im eigenen Garten Pool

Ob Sie sich im Sommer gerne etwas abkühlen oder eine Pool-Party in Ihrem Garten veranstalten wollen, ein Pool ist ein absolutes Sommerhighlight. Mit den verschiedenen Größen und Formen finden auch Sie den passenden Pool für Ihren Außenbereich. Sie haben natürlich auch die Wahl, sich von einem Fachmann einen Pool einbauen zu lassen. Dies ist natürlich nur mit vorheriger Absprache Ihres Vermieters möglich. Auch der finanzielle Aspekt spielt bei der Entscheidung eine große Rolle.

Eine regelmäßige Reinigung bietet Ihnen viele Vorteile

Die Reinigung eines Pools kann sehr aufwendig werden und die wenigsten Personen übernehmen gerne diese Arbeit. Dies gilt gerade dann, wenn draußen sommerliche Temperaturen herrschen. Durch die ordentliche und ordnungsgemäße Reinigung haben Sie den ganzen Sommer und weitere Jahre viel Spaß mit Ihrem Garten Pool. Zudem erhalten Sie so den Wert Ihres gebrauchten Pools, wenn Sie diesen verkaufen möchten. Zusätzlich erhalten Sie auch mit einer regelmäßigen Reinigung positive Wasserwerte. So können Sie unbedenklich Ihre Kinder und Freunde schwimmen lassen. Denn schmutziges Wasser kann Ausschläge und Juckreiz auslösen.

So funktioniert die Poolreinigung

Sie können schon beim Kauf darauf achten, eine vernünftige Filteranlage zu Ihrem Pool mit dazuzukaufen. Auch wenn Sie sich ein Pool-Set gekauft haben und eine kleine Filteranlage dabei ist, lohnt sich der Kauf einer Sandfilteranlage ungemein. Diese reinigt Ihr Wasser deutlich gründlicher und ist auch für größere Pools optimal geeignet. Zusätzlich lohnt sich der Kauf eines Oberflächen-Skimmers. Dieser fängt alle oberflächlichen Verschmutzungen ab. Sie sollten dennoch täglich die Oberfläche mit einem Kescher bearbeiten und den Pool am Abend mit einer Schutzfolie abdecken. Verwenden Sie immer Chlortabletten, diese können Sie in einen sogenannten Chlor-Schwimmer legen. Dieser schwimmt auf der Oberfläche und dosiert dann eigenständig die Abgabe an Chlor. Zusätzlich empfiehlt es sich, die Wasserwerte zu überprüfen und gegebenenfalls bei einem negativen Ergebnis zu handeln. Auch am Boden sammelt sich einiges an Schmutz an. Hierbei können Sie einen Bodenreiniger verwenden. Diese gibt es mit einer vollautomatischen Funktionsweise zu kaufen. Zudem gibt es auch Produkte, die sich manuell verwenden lassen. Mit diesen genannten Helfern können Sie Ihren Pool ordnungsgemäß reinigen. Somit steht Ihnen der Pool für die nächsten Wochen und Jahre immer zur Verfügung. Weitere nützliche Tipps zur Wasserpflege, bzw. Poolpflege: hier erfahren.

Diese Pool-Varianten können Sie kaufen

In der heutigen Zeit finden Sie eine große Auswahl an Pools und das hierzu passende Zubehör. Somit kann die Entscheidung für einen Pool durchaus schwerer fallen. Denn jeder Pool hat seine eigenen Vor- sowie Nachteile. Für einen schnellen Aufbau lohnen sich beispielsweise Aufstellpools. Auch diese unterscheiden sich zusätzlich voneinander, denn es gibt Pools mit Metallgestänge und welche, die einen aufblasbaren Ring haben. Diese können Sie innerhalb weniger Stunden aufbauen und befüllen. Anders sieht es hier bei Schwimmgelegenheiten mit einer Holzumrandung und auch eingelassene Pools aus. Diese sind im Aufbau sehr aufwendig und erfordern zudem Fachpersonal. Diese Firmen haben häufig gerade in den Sommermonaten eine lange Warteliste.

 

Validierung von Computer-Systemen

Die Validierung von Computer Systemen erhält eine immer wichtigere Funktion in Betrieben und Unternehmen. Wer die Systeme einsetzt in der Personalorganisation, in der Gestaltung der Produktion oder in der Organisation von Materialbeschaffung und Vertrieb, der muss auch regelmäßig eine Validierung der Computer Systeme wahrnehmen damit die effektiven Abläufe gewährleistet bleiben. Ob ein System noch effizient funktioniert, zeigt die Validierung der Software.

Hersteller garantieren für optimale Funktion

Hersteller von Computer Software garantieren die optimale Funktion auch über die Garantiezeit hinaus. Es ist aber wichtig, dass man die Validierung der Software regelmäßig durchführt. Vom Hersteller selbst werden diese Programme angeboten, damit man die effektive Wirkung der Computer Systeme erkenntlich machen kann oder auf die Verwendung einer aktuelleren Version der Computer Systeme verweisen kann. Die Prüfung der Funktion umfasst dabei nicht nur die angelegte Funktion, sondern auch ob das Einsatzgebiet noch perfekt abgedeckt wird oder ob es bessere Systeme gibt, die man dafür nutzen kann. Die Computer Software Assurance ist eine Prüfmöglichkeit, die die volle Leistung des Systems abfragt und die Effektivität der Arbeitsweise für den Nutzer darstellt. So kann man als Nutzer besser einschätzen ab wann eine neue Software oder eine aktualisierte Software Version der vorhandenen Systeme besser zum Einsatz kommt und gekauft werden sollte.

Ersatz älterer Versionen nach Prüfung der Computer Systeme

Wer bei der Software Validierung ein Ergebnis bekommt, das Fehlfunktionen aufweist, kann die Entscheidung treffen, ob die eingesetzte Software noch effizient genug arbeitet oder ob er sich ein neues Programm zulegt, das die Funktion besser ausfüllt. Die Bedeutung der Einsatzgebiete ist dabei natürlich ausschlaggebend. Wo eine exakte Funktion gefragt ist und schon eine kleine Fehlerquelle Schaden verursacht, dort sollte man rasch für einen Ersatz der Software sorgen. Im Gesundheitssystem oder in der Personalorganisation können schon kleine Fehler zu schweren Ausfällen führen.

Der Hersteller kann für eine gewisse Zeit für die bestmögliche Arbeitsweise garantieren, danach wird er mit der Validierung dem Nutzer die Möglichkeit geben selbst einzuschätzen, ob die Funktion noch ausreicht oder zu einem Wechsel der Software Anlass gibt. Wer sich eine neue Software für seine Computer Systeme kauft, sollte schon zu diesem Zeitpunkt an die Validierung denken und sich mit den Programmen vertraut machen. Die Vorsorge und die vorausschauende Planung schenken dem Nutzer die Gewissheit, alle Funktionen im Blick zu behalten.

Bei Bedarf unkompliziert wechseln auf die aktuelle Software Version

Wenn man bei Bedarf dann auf die aktuellere Version einer Software wechselt, dann läuft das ohne große Störungen des Arbeitsbetriebes ab. Der Hersteller bietet eine kompatible Version der Software an, die man in seine Prozesse integrieren kann. Damit ist die Funktion der gewünschten Programme wieder vollkommen hergestellt und die Software bleibt einsatzfähig als neue Version. Computer Software Assurance Programme sichern die gute Qualität der Funktionen der Computer Systeme ab.

Dieser Beitrag zum Thema könnte Sie ebenfalls interessieren:

Computergestützte Systeme: Diese Aspekte gilt es zu beachten

 

 

Date

Partnersuche leicht gemacht

Die Partnersuche kann uns alle ein Leben lang begleiten, das gibt es mit 50 Jahren keinen Unterschied. Zum Glück wird uns allerdings die Suche erleichtert! Mit nur einigen Klicks und der Angabe von Vorlieben und Ihren eigenen Daten ist der potenzielle Partner in greifbarer nähe, wie:

  • Alter und Geschlecht
  • Statur
  • Sternzeichen
  • Ob Raucher oder Nichtraucher etc.
Drei Frauen
„Er sucht Sie“ und „Sie sucht Ihn“. Die Suche nach seinem passenden Gegenstück hört ab 50 nicht auf.

Natürlich bedeutet dies kein sofortiges Treffen. Die Plattform, die Sie sich für Ihre Suche ausgesucht haben, wird Ihnen helfen Kontakt zu knüpfen woraufhin Sie sich mit Gesprächen herantasten können. Wenn es auf Anhieb funktioniert umso besser, doch sollten einige „Nieten“ dabei sein, geben Sie nicht auf und versuchen es vielleicht mit deiner Premium-Mitgliedschaft, statt der freien.

Mehr zum Thema Partnersuche unter:

Auf der Suche nach dem Traummann

 

chinesischer Medizinschrank

Heilkunst mit Tradition

Die traditionelle chinesische Medizin, kurz TCM, wird für immer mehr Menschen eine Option. Doch wie definiert sich diese chinesische Heilmethode genau? Und welches Spezialgebiet beschreibt die Akupunktur in Hamburg? Auf diese Fragen und mehr geht der Text ein.

Die chinesische Lehre

Laut TCM wird der Körper von Meridianen durchzogen, die unabhängige Kanäle im Organismus sind. Durch diese Meridiane fließt die Lebensenergie, das Qi. Zwar konnten Studien nicht beweisen, dass Meridiane im Körper tatsächlich existieren, doch geht die TCM davon aus, dass energetische Prozesse im Körper visuell nicht auszumachen sind. Es gibt zwölf Meridiane, die nach einem Organ benannt sind, zu denen acht Sondermeridiane hinzukommen. Die chinesische Medizin Hamburg hat unterschiedliche Arten zu behandeln. Doch ist sich die TCM in Hamburg darüber einig, wie die Störungen im Körper entstehen.

Der Körper kann Störungen im Energiefluss lange und ohne explizite Hilfe selber ausgleichen. Begründet ist es dadurch, dass sich die Organe meist ausreichend gegenseitig unterstützen, sodass keine schwerwiegenden Beschwerden entstehen. Eine Therapie kommt somit erst zum Einsatz, wenn der Energiefluss zu lange und zu stark eingeschränkt ist und die Organe nicht mehr in der Lage sind, das Ungleichgewicht zu harmonisieren.

Behandlung
Die Hände spielen in der chinesischen Medizin ein große Rolle

Als erstes macht die chinesische Medizin in Hamburg eine Diagnose, um die Ursachen der Beschwerden herauszufinden. Die TCM Hamburg setzt die Sinne ein, um die Symptome zu erkennen und auf die Organtätigkeit schließen zu können. Auch versucht sie in den Meridianen zu erkennen, wo der Lebensfluss gestört ist. Dies geschieht durch Befragung des Patienten, durch genaue Betrachtung seines Körpers und auch durch Berühren und Abtasten. Elementar ist auch das Vorgespräch, das Aufschluss über den Zustand des Körpers gibt. Die Fragen beziehen sich auf Fieber oder Schüttelfrost, auf Verdauungsprobleme durch ungesunde oder falsche Ernährung, Schlafgewohnheiten, sowie auch Träume.

Da es sich um eine ganzheitliche Lehre handelt, werden auch die äußeren Einflüsse mit einbezogen. Ein Blick auf den Speichel, den Schleim, sowie auch Zungenfarbe, Zungendicke, Feuchtigkeit und Form, geben weiteren Aufschluss. Die Gesichtsfarbe hingegen gibt Anhaltspunkte auf mögliche Erkrankungen im Inneren des Körpers. Mit den Händen werden einzelne Körperstellen, Hautareale und diverse Reizpunkte abgetastet, um die Beschaffenheit zu prüfen. Auch der Puls wird ohne Instrumente bestimmt und gibt Aufschluss über mögliche Ursachen der Beschwerden.

https://de.wikipedia.org/wiki/Traditionelle_chinesische_Medizin

Unter die Behandlungsgebiete fallen Orthopädische Erkrankungen, Erkrankungen der Atemwege und des Verdauungstraktes, Allergien und Hauterkrankungen, sowie auch Gynäkologie und Urologische Erkrankungen, Psychosomatische Krankheiten, Innere Erkrankungen und Störungen des Immunsystems.

Akupunktur- Die bekannteste TCM- Behandlungsform in Europa

Bei der Akupunktur in Hamburg werden Akupunkturnadeln an bestimmte Körperregionen, die auf Meridianen liegen, gesetzt. Durch den entstehenden Reiz wird der Energiefluss wieder in Bewegung gesetzt und somit unterschiedliche Beschwerden gelindert.

Was für Auswahlmöglichkeiten man bei einer Tür mit Zarge hat

Sie verhindert die Ausbreitung von Lärm, von Gerüchen, bietet Sichtschutz, aber auch Sicherheit. Die Aufgaben die eine Tür mit Zarge wahrnimmt, können sehr vielfältig sein. Doch bei einer solchen Tür kann es auch zahlreiche Unterschiede geben, die gerade für den späteren Einbau nicht unwesentlich sein können, wie man dem nachfolgenden Artikel entnehmen kann. 

Tür mit Zarge

Wenn die Rede von einer Tür mit Zarge ist, so handelt es sich hier um das komplette System einer Tür. Eine Tür besteht ja nicht nur aus dem eigentlichen Türblatt, sondern auch aus einer Zarge. Eine Zarge hat hierbei eine gleich dreifache Funktion bei einer Tür. Zum einen bietet sie mit ihrer Aufhängung den notwendigen Halt für das Türblatt. Doch neben der Aufhängung, ist die Zarge gleichzeitig auch eine Verkleidung für die Wandseiten beim Türdurchgang. Gerade dieser Umstand sorgt später auch dafür, dass man einen perfekten Abschluss bei der Tür hat. Und letztlich bietet die Zarge bei einer Tür auch Schutz. Schließlich ist die Zarge unverzichtbarer Bestandteil, wenn die Tür über ein Schloss verfügen soll. Die Zarge nimmt nämlich später den Türbolzen auf und sorgt für die notwendige Sicherheit.

Unterschiede bei Tür mit Zarge

Schaut man sich die Modelle einer Tür mit Zarge an, so wird man hier zahlreiche Unterschiede feststellen können. Das fängt alleine schon damit schon an, was für eine Funktion die Tür haben soll. Wer eine Tür kaufen möchte, sollte sich also im Vorfeld reifliche Überlegungen gemacht haben. Eine Haustür muss zum Beispiel gänzlich anders verarbeitet sein, als zum Beispiel eine Innentür. Eine Haustür muss schließlich neben einer hohen Sicherheit in Sachen Einbruchschutz, auch witterungsbeständig sein. Diese Anforderungen hat man so an eine Innentür nicht. Auch gibt es Türen die eine Sonderfunktion haben kann, Beispielhaft ist hier die Brandschutztür zu nennen. Die zum Beispiel in vielen Bundesländern, als Sicherheitseinrichtung im Keller, meist zum Heizungsraum, eingebaut werden muss. Eine solche Tür ist so massiv aus Stahl verarbeitet und beschichtet, dass sie das Durchdringen von Feuer für eine gewisse Zeit verhindert. Und natürlich kann das Design einer Zimmertür mit Zarge sehr unterschiedlich sein. Türen können aus Holz, aus Stahl hergestellt sein und können hierbei dann auch Elemente, zum Beispiel aus Glas oder aus Kunststoff enthalten.

Design bei Tür mit Zarge

Zudem kann sich bei einer Tür auch stark das Design unterscheiden. Hier gibt es nicht nur eine große Bandbreite an möglichen Farben, sondern nicht selten auch Designelemente, die natürlich einer solchen Tür dann noch eine ganz besondere Note verleihen. Das können bei einer Tür aus Holz zum Beispiel Schnitzereien in verschiedenen Formen sein, aber auch unterschiedliche Anordnungen. So zum Beispiel von Leisten oder von Elementen wie Glas. Gerade bei Haustüren kann man das oft sehen, wo Glaselemente, mal seitlich versetzt, mal rund, mal oval oder viereckig angeordnet werden. Um nur ein paar der möglichen Beispiele beim Design bei einer Tür mit Zarge zu nennen.

gutes Trockenfutter Hund für gesunde Zähne Ihres Hundes

Hochwertiges Trockenfutter für Ihren Hund

Die Gesundheit muss kontinuierlich gepflegt werden und natürlich betrifft das auch die Zähne. Um ein strahlendes Lächeln und eine gesunde Zahnhygiene zu haben, putzen wir Menschen uns mehrmals am Tag die Zähne. Die Zahnpflege ist aber auch bei Hunden sehr wichtig. So sind gepflegte Zähne auch bei den geliebten Vierbeinern ein Indikator für einen guten Gesundheitszustand und erhöhen ihr Wohlempfinden. Eine umfängliche Zahnpflege bei Ihrem Hund beinhaltet verschiedene Punkte. Gutes Trockenfutter Hund ist dabei ein wichtiger Aspekt.

gutes Trockenfutter Hund für gesunde Zähne Ihres Hundes
Hochwertiges Trockenfutter schmeckt Ihrem Liebling und unterstützt dazu die Zahnpflege

Dieses sollte möglichst natürlich und ausgewogen sein, denn eine hohe Qualität und das Fehlen von künstlichen Farb- oder Aromastoffen unterstützt die Gesundheit Ihres Hundes. Ihr Hund fühlt sich wohler und schenkt Ihnen sicher gerne ein Lächeln mit seinen gepflegten Zähnen. Schließlich weiß er die Qualität des Futters auch zu schätzen.

Kartons

Packen beim Umzug einfach gemacht mit Umzugskartons

Bei einem Umzug gilt es, viele Dinge in unterschiedlichen Größen auf sichere und praktische Weise zu verpacken. Günstige Umzugskartons bieten dazu eine ausgezeichnete Lösung. Sie sind in unterschiedlichen Größen und Stärken erhältlich und können vom Geschirr bis zu Kleidung und eventuell Utensilien einer Zahnarztpraxis, einfach alles halten. Doch auch bei Diesen Kisten und Kartons für den Umzug gibt es Qualitätsunterschiede und verschiedene Punkte, auf die man beim Kauf achten sollte.Kartons

Spezielle Arten von Kartons für den Umzug

Für den Hausrat gibt es einige praktische Umzugskartons, die sich für besondere Zwecke eigenen. So kann man Kartons mit vielen kleinen Einzelfächern für Gläser erhalten, in denen diese sich schnell verpacken und sicher transportieren lassen. Auch für Bücher gibt es spezielle Kartons. Diese weisen eine kleinere Größe auf und sind aus stärkerem Material gefertigt. So dass sie das Gewicht besser tragen können. Man kann sogar für die Kleidung spezielle Kartons erhalten, die dafür sorgen, dass die Sachen knitterfrei am Bestimmungsort eintreffen. Sie sind hoch gestaltet und haben im oberen Teil eine Stange für Bügel.

Die Vorteile von guten Umzugskartons

Ein guter Karton für den Umzug sollte aus starkem Material hergestellt sein. Verstärkte Tragegriffe und doppelte Böden sind ebenfalls ein Plus. Durch diese Eigenschaften unterscheiden sie sich deutlich von normalen Pappkartons, die man vielleicht im Keller hat. Der Umzugskarton gewährt eine spezielle Sicherheit für den Inhalt. Gläser, Geschirr und natürlich auch die elektronischen Geräte wie TV und ähnliche Artikel sind leicht zerbrechlich und sollten daher auch in stabilen Kartons verpackt werden, die während des Transports zuverlässigen Schutz bieten. Dazu haben die Kartons für den Umzug eine genormte Größe und lassen sich daher auch leicht im Umzugsfahrzeug stapeln. Wer auch einen Umzug ohne Bruch und Scherben Wert legt, kommt an Umzugskartons nicht vorbei, auch wenn sie ein wenig kostspielig sind.

Welche Umzugskartons gibt es?

Je nach Anbieter können Umzugskartons ein wenig unterschiedlich ausfallen. Jedoch sind sie in der Regel aus zwei- oder dreilagiger Wellpappe hergestellt und können mit etwa 40 kg Inhalt belastet werden. Es gibt dabei auch Standardmaße. Ein Allzweck-Umzugskarton misst normalerweise 61 x 30 x 32 cm und ist für ein Gewicht von 40 kg ausgelegt. Bücherkisten hingegen haben Maße von 40 x 33 x 33 cm und sind für ein Gewicht von 30 kg konzipiert. Große Kleiderboxen haben Ausmaße von 62 x 52 x 135 cm und können in der Regel bis zu 50 kg Kleidung halten.
Bei vielen Anbietern kann man ein Komplettpacket erhalten, das aus einem Sortiment von verschiedenen Kartons besteht. Diese Lösung gestaltet sich beim großen Umzug als praktisch und ist auch meistens kostengünstiger, als die Kartons einzeln zu kaufen. Informationen zum richtigen Packen von Umzugskartons finden Sie hier.