Zahnbleaching in Ascheberg: Wie ein Hollywood Star

Man sieht die Promis auf dem roten Teppich und eines fällt immer sofort ins Auge: die weißen Zähne. Jeder von uns träumt von weißen Zähnen und das ganze muss kein Traum bleiben. Im Grunde wird jeder Mensch mit weißen Zähnen geboren. Allerdings gibt es oft den Fall das diese eben nicht so weiß sind und etwas dunkler erscheinen. Auch das Alter spielt hier eine gewisse Rolle. Im zunehmenden Alter verfärben sich die Zähne und werden dunkler. Mit dem Bleaching Ascheberg kann jeder, weiße Zähne bekommen. Es ist egal, wie alt der Patient ist oder wie dunkel die Zähne sind. Beim Bleaching Ascheberg hat jeder die Möglichkeit weiße Zähne zu bekommen.Bleaching Ascheberg

Und so werden die Zähne wunderschön Weiß

Beim Bleaching Ascheberg wird ein ganz normales Verfahren eingesetzt, um die Zähne wieder strahlend weiß zu bekommen. Bevor das Bleichen der Zähne beginnt, erfolgt eine Grundreinigung von den Zähnen und dem Zahnfleisch. Beim Bleaching Ascheberg ist es besonders wichtig, dass die Zähne tadellos sauber sind. Dieser Grad der Sauberkeit kann aber nicht mit der häuslichen Zahnbürste erreicht werden. Wird dies nicht beachtet, dann kann es unfeine dunkle Stellen nach dem Bleaching Ascheberg geben. Bei dem Verfahren wird Sauerstoffperoxid genutzt. In der Kombination mit dem Sauerstoffperoxid und Wärme und Licht werden die Zähne nach Wunschton aufgehellt. Ja, es gibt beim Bleaching Ascheberg die Möglichkeit den Farbton zu bestimmen, das Ganze wird dann aber vor der Behandlung besprochen. Die gesamte Vorbehandlung umfasst mehrere Stufen und dabei wird der Zahnschmelz aufgehellt.

Beim Bleaching Ascheberg sollte allerdings beachtet werden das diese Aufhellung nicht ein Leben lang hält. Das ist bei allen Methoden der Fall. In der Regel muss das Verfahren jedes Jahr wiederholt werden. Unmittelbar nach dem Bleichen sollte der Patient auf Zigaretten, Kaffee, Schokolade oder alle anderen vergleichbaren Genussmittel, die verfärben können, verzichten.

Nicht immer ist ein Bleaching möglich

Leider gibt es beim Bleaching Ascheberg auch Patienten, den man Absagen muss. Die Zähne müssen in einem sehr guten Zustand sein. Ist ein Zahn von Karies betroffen oder besitzt der Patient zu viele Füllungen, dann ist ein Bleaching Ascheberg nicht möglich. Bei Karies das Mittel für die Bleichung in den Zahn eindringen und den Nerv beschädigen. Deswegen sollte vor einem Bleaching eine Behandlung von angegriffenen Zähnen stattfinden.

Ist es schädlich?

Immer wieder kommt die Frage beim Bleaching Ascheberg auf. Ist es schädlich? Nein, man sollte nur darauf achten, das ein Bleaching im Abstand von einem Jahr durchgeführt wird. Bleaching war vor vielen Jahren nicht gerade gesundheitsfördernd für die Zähne, aber heutzutage ist es nicht mehr Fall. Die eingesetzten Mittel sind nicht aggressiv und hinterlassen somit keine Schäden.