Was zeichnet den Bertoia Stuhl aus?

Bei dem Bertoia Stuhl gibt es ein unverwechselbares Design für die filigranen Sitzmöbel. Harry Bertoia war Klangtechniker, Bildhauer und Möbeldesigner. Bertoia ist der Vater von dem Diamond Cher, der legendär wurde. Durch den Prototyp von dem Sessel aus dem Metallgeflecht konnte sich der Italiener, der in Amerika arbeitete, einen Namen in der Welt des Designs machen. Für die Möbelfirma Hans Knoll wurde der Sessel Anfang der 1950er Jahre entworfen und die Möbelfirma war in New York ansässig. 

Was ist bei dem Bertoia Stuhl zu beachten?

Die Stühle werden heute in verschiedenen Farbtönen und Varianten gefunden, die für das Möbeldesign von dem 20. Jahrhundert als herausragend innovativ gelten. Der Diamond Cher ist für das Möbelstück der 1950er Jahre ein sehr bemerkenswerter Einrichtungsgegenstand. Der Bertoia Stuhl steht auf dünnen Metallstreben und das aufliegende Geflecht kann einen einladenden, filigranen und zierlichen Eindruck machen. Der Bertoia Stuhl hat eine breite Sitzfläche und er ist angepasst an die sitzende Körperform. Direkt an der Sitzfläche wird dann die breit gewölbte Lehne gefunden. Das Design von dem Sessel macht die Einfachheit der Konstruktion aus. Zu der Zeit der Entstehung war der Sessel ein Meisterstück von der Möbelkunst und es wird viel davon erkannt, was in der heutigen Zeit als Bauhausstil bekannt ist. Die ursprüngliche Struktur hat Bertoia auf für kleine Sessel, Hochlehner, Liegen und Kinderstühle genutzt und dies war eben das auf den Streben liegende Gittergeflecht. Bei dem Bertoia Stuhl wird aus dem schlichten Korpus dann mit Kissenauflagen oder farbigen Bezügen der richtige Sessel oder auch der formschöne Stuhl. Durch die flauschigen Bezüge wird die Form rund und die Rückenlehne geht dann in die Armlehnen nahtlos über. Am Ende kann dann das sehr einladende Sesseldesign entstehen.

Wichtige Informationen bei dem Bertoia Stuhl

Bei dem Entwurf liegt der Vorteil darin, dass es sich nicht nur um eine spektakuläre Konstruktion handelt, sondern dass die Leichtigkeit von dem Material überzeugt. Auch die Optionen der Wandelbarkeit und Pflege dürfen nicht vergessen werden. Wer das Aussehen verändern möchte, kann den Bezug der Sessel einfach nach eigenen Vorstellungen und Wünschen anpassen. Die Befestigung ist sehr einfach möglich, denn der Bezug wird mit den kleinen Haken bei dem Metallgeflecht des Stuhls arretiert. Viele Interessenten stellen sich die Frage, zu welcher Einrichtung der Bertoia Stuhl passt. Von Bertoia gibt es viele Designerstücke, welche sich mit der schlichten Machart auszeichnen. Es gibt nicht nur Stühle, sondern auch Barhocker, Holzlattenbänke, Wandgarderoben oder Blumenbänke. Bei allen Stücken gibt es die besondere Metallkonstruktion der Füße. Der Italiener überzeugt durch zeitlose Stücke, welche zu den unterschiedlichen Wohnungseinrichtungen passen.

Klicken Sie hier um weitere Informationen zu bekommen.