Monatslinsen können bis zu dreißig Tage und Nächte getragen werden

Die Monatslinsen sind für alle Menschen geeignet, welche auf die permanente Sehhilfe angewiesen sind. Die Linsen können bis zu dreißig Tage und Nächte getragen werden. Während den vollen dreißig Tagen soll die volle Durchsicht behalten werden. Wichtig für Monatslinsen sind die Reinigung und die Pflege. Es werden dafür unterschiedliche Produkte angeboten, damit dies kein Problem darstellt. 

 

Monatslinsen

 

Was ist für die Monatslinsen zu beachten?

Ausgelegt sind diese Linsen für die Tragedauer von dreißig Tagen und abhängig von den Linsen sind sie sogar für Nacht und Tag geeignet. Gerade für die Gewohnheitsträger oder auch die Brillenträger ist die Variante der Kontaktlinsen besonders geeignet. Es geht schließlich darum, dass auf die Sehhilfe für einen längeren Zeitraum verzichtet wird. Wer keine Monatslinsenwünscht, findet meist die 14-Tages-Kontaktlinsen oder die Tageslinsen. Die Monatslinsen überzeugen natürlich durch die lange Tragedauer und deshalb müssen sie auch nur in geringeren Stückzahlen gekauft werden. Verglichen zu den kurzlebigen Alternativen sind die Anschaffungskosten damit niedriger. Die Qualität der heutigen Linsen ist so gut, dass nicht auf Verträglichkeit und Komfort verzichtet werden muss. Dank einer entsprechenden Pflege und auch Aufbewahrung sind Ablagerungen von Fremdkörpern, Proteinen und Kosmetikprodukten nicht problematisch. Generell geeignet sind Monatslinsen für alle Menschen, die längere Zeit auf die Brille verzichten möchten.

Wichtige Informationen zu den Monatslinsen

Für passionierte Brillenträger handelt es sich um eine Ausweichmöglichkeit und als Korrektur für die Sehschwäche handelt es sich um eine dauerhafte Lösung. Natürlich werden immer die besten Monatslinsen gesucht, doch dies ist abhängig von einigen Faktoren. Die individuelle Sehschwäche spielt die größte Rolle, wenn es um die speziellen Kontaktlinsen geht. Geboten werden deshalb meist verschiedenen Varianten der Linsen. Für Astigmatism gibt es torische Linsen und somit können Hornhautverkrümmungen ausgeglichen werden Für die Weit- und Kurzsicht gibt es die sphärischen Linsen und es gibt die multifokalen Linsen mit der Gleitsichtfunktion. Natürlich haben Menschen sonst auch individuelle Bedürfnisse, wofür es entsprechende Linsen gibt. Gemeint sind Linsen für die Nacht, Linsen für den Tag oder Linsen für trockene Augen. Benötigt werden Kontaktlinsen dann oft als attraktive Ergänzung oder auch als Alternative zu der Brille und dies besonders bei Freizeit- und Sportaktivitäten. Spezielle Linsen werden Tag und Nacht getragen und sonst werden die Kontaktlinsen meist für vier Wochen tagsüber genutzt. In sämtliche Richtungen können die Monatslinsen verformt werden und am Auge können sie bei der fachgerechten Anpassung dann kaum oder sogar nicht gespürt werden. In der Regel ist der Gewöhnungsprozess relativ kurz und individuelle Fehlsichtigkeit können damit ohne Probleme korrigiert werden.